Datendiebstahl - Darknet - Digitaler Nachlass

Vom vernetzen Spielzeug über den Sprachassistenten bis hin zum digitalen Nachlass: Das alltägliche Leben wird zunehmend smarter. Eine Fülle von Online-Daten bilden unsere "digitalen Identitäten" ab. Für Cyberkriminelle stellen insbesondere Finanzdaten, Benutzer-Accounts und E-Mailadressen lohnenswerte Angriffsziele dar. Im Vortrag werden diverse Angriffsmethoden auf die digitale Identität vorgestellt und mit welchen Empfehlungen das Risiko eines Identitätsdiebstahles reduziert werden kann. Der Datenverkauf erfolgt oftmals über das Darknet. Nach dem Vortrag werden Sie wissen, wie die Technologien des Darknets aber auch zur Erhöhung des Datenschutzes genutzt werden können. Zum Abschluss erhalten Sie zahlreiche Tipps, wie Sie Ihre digitale Identität auch über "den Tod hinaus" mit dem digitalen Nachlass regeln können.
Dieser Kurs findet in Kooperation mit der Polizei Hessen statt. Sie erhalten von uns einige Tage vor Kursbeginn einen Link zugeschickt, unter welchem die Veranstaltung stattfindet. Bei Anmeldung bitte eine aktuelle E-Mail-Adresse angeben.

 

Dieser Vortrag sollte in Präsenz stattfinden - mit der Möglichkeit auch per Video-Konferenz-Zuschaltung von zuhause aus teilzunehmen. Aufgrund der aktuellen Situation wird dieser Termin nun ausschließlich online live übertragen. 
Melden Sie sich hier an, um kostenlos teilzunehmen.

Weitere Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Polizei Nordhessen finden Sie hier.

Kursdetails

11-1110006 Smarte Geräte sicher nutzen - Onlinekurs

Beginn Di., 15.06.2021, 18:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr kostenlos
Dauer 1 Tag
Kursleitung Aniane Emde
Telefonnummer
Bemerkungen Sie erhalten vor Kursbeginn per E-Mail einen Link zugesandt, unter dem die Veranstaltung stattfindet.

Neben Notebook, Tablet und Smartphone ziehen immer mehr internetfähige Haushaltsgeräte in unser Zuhause ein: Inzwischen sind auch Fernseher, Waschmaschine oder Saugroboter mit dem Internet verbunden. Bei allem Komfort, den das "Smart Living" bietet, sollten aber auch
Sicherheitsempfehlungen berücksichtigt werden. Andernfalls ist es Tätern über verschieden Methoden möglich, Accounts und/oder die Geräte zu übernehmen und für fremde Zwecke einzusetzen. Im Vortrag erhalten Sie einen Einblick über Angriffsmethoden und wie sich die missbräuchliche Einbindung in sogenannten Botnetzen darstellt. Zum Abschluss werfen wir noch einen Blick auf die Wearables. Auch für die am Körper getragenen Mini-Computer gilt es, entsprechende Sicherheitsempfehlungen zum Schutz der Daten zu berücksichtigen.
Dieser Kurs findet in Kooperation mit der Polizei Hessen statt.

Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Dieser Kurs findet online, am Ort Ihrer Wahl statt. Sie benötigen dazu ein internetfähiges Endgerät, z. B. PC oder Tablet.


Termine

Datum
15.06.2021
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort