Unterricht unter Coronabedingungen

Die anhaltende Pandemie-Situation bringt immer noch bestimmte Vorgaben und auch Einschränkungen für unsere Kurse in Präsenz mit sich. Mit unseren stets aktualisiertem ausführlichen Hygieneplan und spezifischen Hygieneregeln sind wir stets gut durch die Pandemie gekommen. Das Land Hessen sowie die Bundesregierung hat zum 01.04.2022 fast alle Corona-Schutzbestimmungen fallen gelassen. Damit sind  in allen vhs-Kursen keine Kontrollen von Impf-, Genesenen- oder Negativnachweisen mehr erforderlich. Die allgemeine Maskenpflicht wurde aufgehoben. Anstelle der bislang geltenden Verordnungen tritt eine Selbstverantwortung jedes Einzelnen. Unsere Kursleiter*innen können für Ihre Kurse bestimmen, ob weiterhin in bestimmten Kursen Maskenpflicht oder 3G-Bedingungen bestehen sollen. Diese Bedingungen werden Ihnen bei Anmeldung mitgeteilt.

Unsere beiden Geschäftsstellen bleiben weiterhin geöffnet, kontaktieren Sie uns nach Möglichkeit aber telefonisch oder per E-Mail.
Ebenso steht die Bildungsberatung des Hessencampus Waldeck-Frankenberg unter 05631-9773-20 und bildungsberatung@vhs-waldeck-frankenberg.de allen Ratsuchenden zur Verfügung. Ein Erstkontakt ist auch über WhatsApp unter 0151 64443081 möglich.

Weitere Informationen und Tipps zum Verhalten gibt es auf der Internetseite des Landkreises Waldeck-Frankenberg:
https://www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/leben-geniessen/wohlbefinden-bewahren/gesundheitsfoerderung/informationen-zum-coronavirus/